Familien-Partei kritisiert Parkraumsituation am Quadrat F7

[Pressemitteilung vom 6. März 2017]

Stadtrat Julien Ferrat (Familien-Partei) kritisiert die Parkraumsituation am Quadrat F7 in der westlichen Unterstadt in der Mannheimer Innenstadt. Konkreter Anlass ist der fragwürdige Umgang einiger Politessen mit dem Parkplatz für die Anwohner im Wohnbezirk 1.2.

Obwohl am entsprechenden Parkplatz gemäß der Straßenverkehrsordnung das Verkehrszeichen-Nummer 259 „Verbot für Fußgänger“ angebracht ist, werten einige Politessen den entsprechenden Bereich als Gehweg, bemängelt Stadtrat Ferrat.

„Aus einem Bereich, der für Fußgänger verboten ist, einen Gehweg zu machen, gleicht einem Schildbürgerstreich. Es wäre wünschenswert, wenn die Anwohner im entsprechenden Bereich parken könnten, ohne ein Bußgeld zu kassieren“, so Ferrat.