Familien-Partei begrüßt Kompromiss zur Ganztagesschule

[Pressemitteilung vom 26. Oktober 2016]

Die Familien-Partei begrüßt den von der Landesregierung beschlossenen Kompromiss zur Ganztagesschule und kritisiert den Mannheimer Gesamtelternbeirat (GEB). Den Ausbau der Ganztagesschule deutlich zu verringern, sei für die Familien ein Schritt in die richtige Richtung.

„Dass bei der Nachmittagsbetreuung wieder verstärkt auf den flexiblen Kinderhort gesetzt wird, ist erfreulich. Die Ganztagesschule bildet mit ihren starren Abholzeiten einfach nicht die Lebenswirklichkeit ab. Alles in allem ist der Kompromiss ausdrücklich zu begrüßen“, erklärt Stadtrat Julien Ferrat.

„Es ist daher schade, dass der Gesamtelternbeirat als vermeintlich neutrale Organisation mal wieder als Vorfeldorganisation der SPD dient. Es wäre ehrlicher gewesen, wenn die Protagonisten ihre Kritik als Meinung der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Bildung kundgetan hätten“, so Stadtrat Ferrat abschließend.