Familien-Partei fordert Toilettensanierung im Stadthaus

[Pressemitteilung vom 26. September 2016]

Die Familien-Partei fordert die Sanierung der Toilettenanlagen im Besucherbereich vom Stadthaus. In einem Schreiben an Silke Ruppenthal vom Fachbereich Immobilienmanagement äußert Stadtrat Julien Ferrat seinen Unmut über die gegenwärtige Situation.

„Es kann nicht sein, dass die einzige Besuchertoilette im Stadthaus seit Monaten nicht benutzbar ist. Seitdem auch noch die Behindertentoilette verschlossen ist, besteht im Besucherbereich keine Möglichkeit mehr, seine Notdurft zu verrichten“, echauffiert sich Stadtrat Ferrat.

„Die Stadt Mannheim ist in der Pflicht endlich die Besuchertoilette zu sanieren. Dass man derzeit auf die Kulanz der Gewerbetreibenden angewiesen ist, darf kein Dauerzustand sein. Die meisten Restaurant-Betreiber stellen ihre Toilettenanlagen nämlich grundsätzlich nur ihren Kunden kostenfrei zur Verfügung“, so Ferrat weiter.