Familien-Partei für mehr Sicherheit am Horst-Krischa-Stadion

[Pressemitteilung vom 25. April 2016]

Die Familien-Partei wirbt für mehr Sicherheit am Horst-Krischa-Stadion im Mannheimer Stadtteil Wallstadt. Der Bezirksbeirat hatte bereits im vergangen Jahr beantragt, einen Gehweg entlang der Römerstraße auf der Seite des Spielgeländes zu errichten. Von der Stadtverwaltung wurde diese Forderung bislang nicht umgesetzt. Nun meldet sich Stadtrat Julien Ferrat zu Wort.

Aus Sicht der Familien-Partei ist die Errichtung eines Gehwegs an der städtischen Bezirkssportanlage überfällig. „Viele Kinder im Grundschulalter gehen alleine zum Fußball-Training. Wer zu Fuß den Sportplatz erreichen will, muss entweder am Rand der Fahrbahn gehen oder bei Regen durch den Matsch laufen“, bemängelt Stadtrat Ferrat.

Die Familien-Partei spricht sich daher für eine rasche Umsetzung des Anliegens aus dem Bezirksbeirat aus. „Der gegenwärtige Zustand ist nicht zufriedenstellend. Insbesondere für Kinder ist die derzeitige Verkehrssituation nicht ungefährlich. Man sollte das Glück, dass bislang nichts passiert ist, nicht überstrapazieren“, so Ferrat.