Kinder- und Jugendfarm an der Riedspitze

[Pressemitteilung vom 14. Februar 2018]

Stadtrat Julien Ferrat (Familien-Partei) hat sich im Zuge der Debatte über den Verbleib des Zirkusses der Familie Frank an die Stadtverwaltung gewandt. Seiner Auffassung nach wäre die Umwandlung in eine Kinder- und Jugendfarm sowie die Verlagerung an den ehemaligen Festplatz im Mannheimer Stadtteil Sandhofen eine tragfähige Lösung.

In einer Anfrage an die Stadtverwaltung fragt Stadtrat Ferrat, ob die Stadt Mannheim die Errichtung einer Kinder- und Jugendfarm an der Riedspitze mittels ideeller oder finanzieller Förderung unterstützen würde. Ebenso wird nach einer möglichen Unterstützung von tiergestützter Pädagogik oder tiergestützter Therapie gefragt.

„Eine Kinder- und Jugendfarm an der Riedspitze, in der Kinder und Jugendliche aus der urbanen Stadtgesellschaft lernen können, dass Tiere keine Ware sind, würde das Angebot der Kinder- und Jugendarbeit in Mannheim bereichern. Hierfür würde sich insbesondere der ehemalige Festplatz in Sandhofen anbieten“, schreibt Ferrat an die Mannheimer Verwaltungsspitze.